iPad Outlook – Synchronisierung mit MS Outlook

Dies sind Beiträge unserer User. Möchtest Du auch Beiträge verfassen, so melde Dich bitte hier an.
Beitrag des Users Lightning

Oft wird die Frage gestellt, ob auf einem iPad Outlook läuft und es möglich ist den Outlook-Kalender, Kontakte und Notizen mit dem iPad zu synchronisieren. Die Antwort lautet: Ja!
Vorweg sei gesagt: Wer nur seine Notizen und Aufgaben übertragen möchte oder den Abwesenheitsassistenten ein- oder ausschalten will, der kann dies völlig easy mit der kostenlosen App iMExchange 2 tun.

Hier in Kürze die Vorgehensweise:
Erst einmal müssen die Synchronisierungsdienste in Outlook aktiviert werden, damit man per iTunes die Informationen mit dem iPad synchronisieren kann (geht auch mit iPhone und iPod).

Sync, damit auf das iPad Outlook – Kalender und Kontakte übertragen werden

a. Auf der linken Seite das Kontrollkästchen für den ersten Elementtyp auswählen, z. B. Kalender oder Kontakte.

b. In „Wählen Sie die Konten für die Synchronisierung“, das Konto auswählen, das mit dem der in a. ausgewählte Elementtyp synchronisiert werden soll.

c. Im Pop-up Menü “Outlook-Ordner, dem neue Elemente hinzugefügt werden sollen“ den Speicherort in Outlook auswählen, an dem neue Elemente gespeichert werden sollen. “Neue” Elemente sind solche, die zuerst in einer anderen Anwendung oder auf einem anderen Gerät hinzugefügt und dann mit Outlook synchronisiert werden.

d. Die Schritte a. bis c. müssen für alle anderen Elementtypen, die synchronisiert werden sollen, jeweils durchgeführt werden.
Achtung! Für jeden zu synchronisierenden Elementtyp müssen die Konten und der Outlook-Ordner ausgewählt werden, dem neue Elemente hinzugefügt werden sollen.

e. Schließen Sie das Dialogfeld Synchronisierungsdienste, und klicken Sie dann in der Bestätigungsmeldung auf OK, damit auf Ihrem iPad Outlook synchronisiert werden kann.
Die Outlook-Daten sind nun mit der Datenbank der Synchronisierungsdienste synchronisiert. Achtung! Nur Felder, die sowohl in Outlook als auch in der Datenbank der Synchronisierungsdienste vorhanden sind, werden synchronisiert.

Verwenden Sie iTunes, um Ihre Outlook-Elemente mit dem iPad zu synchronisieren.

1. Einfach das iPad an den Computer anschließen und iTunes öffnen (ab Version 10).

2. In iTunes links unter Geräte auf das Symbol für Ihr Gerät klicken.

3. Im iTunes-Hauptfenster die Registerkarte Info auswählen.

4. Dann einen der folgenden Schritte ausführen:

  • Das Kontrollkästchen “iCal-Kalender synchronisieren” aktivieren, und die Kalender auswählen die synchronisiert werden sollen.
  • Das Kontrollkästchen “Adressbuchkontakte synchronisieren” aktivieren, und die Kontakte auswählen die synchronisiert werden sollen.
  • Unter “Weitere” das Kontrollkästchen “Notizen synchronisieren” aktivieren.

5. Hinweis: Wenn Outlook-Elementen Kategorien zugewiesen sind, werden die Kategorien dann auch als Gruppen in iTunes aufgeführt.

6. Nun auf “Anwenden” und dann auf “Sync” klicken.

Der iPad Outlook Tipp:

Es kann einige Minuten dauern, bis die Outlook-Daten auf dem iPad angezeigt werden.

Es gibt auch die Alternative der Synchronisation von Outlook über die Google Services (Google Kalender, Kontakte). Dies erfordert allerdings etwas mehr Kenntnisse der Einrichtung auf PC und iPad damit “iPad Outlook” läuft.
Google Sync muss auf dem PC installiert werden und ebenso ein E-Mail Konto bei Google vorhanden sein, damit sich Outlook mit dem Google Kalender (den man dazu braucht) synchronisieren kann. Wenn dann Google Sync auf dem iPad im Account aktiviert ist, sollte die Synchronisierung reibungslos funktionieren. Das genaue Procedere wie auf Ihrem iPad Outlook läuft ist hier zu finden:
http://support.google.com/mobile/bin/answer.py?hl=de&answer=138740

Weitere Apps und Hinweise zum Umgang mit weiteren Microsoft Programmen, wie Office, finden Sie hier.